Viele kleine Baumaßnahmen ergeben auch ein großes Ganzes!

An vielen Stellen im Nauroder Ortsgebiet finden zur Zeit Straßenbaumaßnahmen statt.
In der Fondetter Str. wird auf Höhe der Hausnr.19 die Fahrbahn grundsaniert. Im Anschluss erfolgt in diesem Bereich eine Umgestaltung des Gehwegs.

Die Rudolf-Dietz Str. wurde im Bereich der Internationalen Schule um etwa 25m verlängert. Diese Maßnahme steht im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen der FISW, auf deren Grundstück ein neues Gebäude für den Musik- und Kunstunterricht entsteht.

Auf der den Gärten zugewandten Seite der Schillerstr. wurden im Bereich zwischen Rilkestr. und Eckbornstr. die Bordsteine erneuert, sowie Straßeneinläufe mit einer höheren Aufnahmemöglichkeit von Oberflächenwasser gesetzt.

An vielen weiteren Stellen werden momentan beschädigte Bordsteine ausgetauscht und Straßeneinläufe erneuert. Ziel ist es hierdurch unter anderem die Aufnahme von größeren Mengen von Oberflächenwasser sicher zu stellen.
Es tut sich also viel in Sachen Fahrbahn- und Gehwegsicherung in Naurod, insbesondere vor Eintritt der Frostperiode, welche diese Schäden verschlimmern könnte.
Auch wenn durch die Baumaßnahmen an mancher Stelle Behinderungen unvermeidbar sind, so ist es im Ergebnis doch eine Aufwertung für Ihr und unser Naurod.

Die Nauroder CDU wird sich auch künftig dafür einsetzen, dass solche Maßnahmen zur Verkehrssicherung auf Gehwegen und Fahrbahnen erfolgen.

« Jahreshauptversammlung 2019 Nauroder Abend 2019 »