Radball – ein faszinierender Sport!

Zweifelsohne ist der Radsportverein Wanderlust Naurod (RVW) seit vielen Jahren der erfolgreichste Nauroder Sport-verein, und genauso zweifelsfrei ist unsere Kellerskopfhalle eine der tragenden Säulen dieser Erfolgsgeschichte.

Hier ist die Wiege für allein neun Deutsche Meistertitel im „Fünfer-Radball“ und unzählige Meisterschaften im „Zweier-Radball“ auf der Kreisebene, der Bezirks- und Landesebene.

Seit einigen Jahren sind Til Wehner und Marco Wagner die Aushängeschilder des Vereins, die es sogar bis zur Europa-meisterschaft der U-17-Radballer gebracht haben.

Am 23. September richtete der Verein in heimischer Halle die „U-23-EM“ aus, die unsere Top-Mannschaft mit dem 3. Platz und die Nachwuchsmannschaft mit dem 5. Platz beendeten (wir berichteten bereits ausführlich darüber).

Am vergangenen Wochenende fügte die Mannschaft Weh-ner/Wagner einen weiteren Höhepunkt in ihrer Karriere und in der Vereinsgeschichte bei.
Bei den Deutschen Hallenradsportmeisterschaften in Moers qualifizierten sich die beiden sympathischen Radsportler für die 1. Radballbundesliga und gehören so zu den 12 besten Radballmannschaften der Republik – ein Erfolg, der letztmals vor 18 Jahren gelungen ist.

Der CDU Stadtbezirksverband Naurod gratuliert Til Wehner und Marco Wagner zu diesem großartigen Erfolg, aber auch Stefan Wagner, dem Vorsitzenden des RVW, dem Trainer- und Betreuerstab, den vielen mitgereisten Fans und dem gesamten Radsportverein und wünscht der erfolgreichen Mann-schaft und allen Vereinssportlern eine gute und erfolgreiche Zeit.

Wolfgang Nickel
Ortsvorsteher

« CDU Weinprobe im Forum - ein voller Erfolg! Die Umgestaltung der Obergasse geht weiter voran! »